Antisemitismus in der politischen Linken

Wie können Bewegungen, die für soziale Gerechtigkeit einstehen, blind sein gegenüber Antisemitismus und ihn sogar reproduzieren? Um diese Frage zu beantworten, werden im Webinar drei maßgebliche linke Aktionsfelder untersucht, in denen sich Antisemitismus immer wieder Bahn bricht: die personalisierende Kapitalismuskritik, der Antiimperialismus und die instrumentelle Erinnerungspolitik. Referent ist Tom David Uhlig, Koordinator des Kompetenznetzwerks gegen Antisemitismus der Bildungsstätte Anne Frank.