Name: Anja Baars

Alter: 22 Jahre

Tätigkeit: Soziologiestudentin

Interessen: Hip-Hop-Tanz, Lesen, Konzepte entwickeln

Funktion: Sprecherin

Schwerpunkte: Antidiskriminierung, Klima- und Umweltschutz, Soziale Gerechtigkeit           


Warum bist du bei der GRÜNEN JUGEND?

In meinem Studium beschäftige ich mich sehr viel mit wissenschaftlichen Auseinandersetzungen der Bereiche soziale Gerechtigkeit, Rassismus und Diskriminierung. Die GRÜNE JUGEND gibt mir die Chance meine Ansichten und Gesellschaftswunschbilder in konkrete Ziele und Fragen zu münden, um der wachsenden Diskriminierung und dem fallenden Klimaschutz aktiv entgegenzuwirken. Wenn jeder Mensch mehr Engagement zeigt, dann können wir alle gemeinsam eine sichere, gerechte Welt schaffen. Für diese Welt ist selbstredend auch der Klimaschutz ein wichtiges Thema. Mein Fokus liegt auf der Verbindung zwischen Klimaschutz und dem persönlichen Schutz. Wenn wir beides verbinden, dann schaffen wir den Sprung zur Gerechtigkeit und Freiheit.


Name: László Boroffka        

Alter: 20 Jahre          

Tätigkeit: Politologiestudent

Interessen: Musik, Kraftsport, Schauspiel

Funktion: Sprecher  

Schwerpunkte: Klima- und Umweltschutz, Soziale Gerechtigkeit, Antiautoritarismus


Warum bist du bei der GRÜNEN JUGEND?

Der Klimawandel ist eine ernstzunehmende Bedrohung für das Leben auf unserem Planeten und ich möchte dazu beitragen, ihn aufzuhalten. Auch in Dreieich müssen wir den Treibhausgasausstoß verringern, um bis 2035 klimaneutral zu leben. In einer Welt mit endlichen Ressourcen kann es außerdem kein unbegrenztes Wirtschaftswachstum geben. Soziale Gerechtigkeit erfordert daher auch, unser zukunftsvergessenes Wirtschaftssystem zu überwinden und den Wohlstand auf der Welt gerechter zu verteilen. Aber auch die Demokratie selbst gerät heute öfter in Bedrängnis. Gerade in Deutschland müsste uns bewusst sein, dass Autoritarismus der Gewaltherrschaft stets den Weg bereitet hat. In unserer Gesellschaft darf er deshalb keinen Platz haben.


Name: Lea Anthes

Alter: 20 Jahre

Tätigkeit: Psychologiestudentin

Interessen: Schwimmen, Geschichte, Literatur

Funktion: Frauen*politische Sprecherin*

Schwerpunkte: Antidiskriminierung, Feminismus, Klima- und Umweltschutz 


Warum bist du bei der GRÜNEN JUGEND?
Ich engagiere mich in der GRÜNEN JUGEND, weil ich denke, dass stilles Zusehen in der heutigen Zeit nicht mehr genügt. Der Ton politischer Diskussionen wird rauer und Grenzen werden überschritten, die für mich als unantastbar galten. Wenn die Menschenwürde in Frage gestellt wird, ist die Zeit gekommen von der eigenen Stimme Gebrauch zu machen und Stellung zu beziehen. Gleichberechtigung – das steht für alle. Unabhängig von geschlechtlicher Zugehörigkeit, Sexualität, Ethnie oder Religion setzte ich mich dafür ein, dass wir alle Stereotype hinter uns lassen und zusammenkommen, um an den Problemen zu arbeiten, die unsere Zukunft bewegen werden, wie den Klimawandel oder die Vermüllung unserer Meere.


Name: Jan Gimmler

Alter: 20 Jahre

Tätigkeit: Informationssystemtechnikstudent

Interessen:

Funktion: Schatzmeister

Schwerpunkte: Digitalisierung


Warum bist du bei der GRÜNEN JUGEND?



Name: Robin Fernandes Teixeira de Aguiar

Alter: 18 Jahre

Tätigkeit: Schülerin

Interessen: Theater, Musik, Lesen

Funktion: Beisitzerin

Schwerpunkte: Klima- und Umweltschutz, Antidiskriminierung, Soziale Gerechtigkeit         


Warum bist du bei der GRÜNEN JUGEND?
Ich möchte mich dafür einsetzten, dass Klima- und Umweltschutz ernster genommen werden und Menschen wirklich handeln, statt nur zu reden. Alleine schafft das natürlich niemand. Deshalb habe ich mich entschlossen, der GRÜNEN JUGEND beizutreten und gemeinsam mit anderen an diesem und weiteren Zielen zu arbeiten, um hoffentlich auf Dauer etwas verändern zu können. Außerdem sollten allen Menschen die gleichen Chancen im Leben gegeben sein. Wir sollten miteinander arbeiten, nicht gegeneinander. Deshalb möchte ich mich auch für mehr Akzeptanz in der Gesellschaft einsetzen. Menschen haben es oft schwer genug, auch ohne dass sie auf ihre Hautfarbe, ihr Geschlecht oder ihre Sexualität reduziert werden.